Gemeinnützige Sparkassen-stiftung zu Lübeck


Lust auf einen Blick hinter die Kulissen?
Unser Video zum Magazin 2020/21



Aktuelles und Informationen

„Wir wollen in ganz Schlutup etwas bewegen“

Der Gemeinnützige Verein Lübeck-Schlutup e.V. setzt sich seit mehr als 100 Jahren für die ...

mehr erfahren

Rezepte für die ganze Familie

Wir freuen uns, dass unser Projekt „Frisch auf den Teller!“ wieder angelaufen ist und die ...

mehr erfahren

TEAM LÜBECK 2021 gesucht

Für die 20 Talente des Förderkaders „TEAM LÜBECK“ war 2020 Corona-bedingt ein schwieriges ...

mehr erfahren

An der Seite der Frauen

Sexuelle Belästigung, Gewalt in der Partnerschaft oder Missbrauch: Jedes Jahr wenden sich ...

mehr erfahren

Unsere Förderschwerpunkte

Ausbau der Bildungs- und Erziehungsangebote

Seit Beginn der Stiftungstätigkeit engagiert sich die Gemeinnützige Sparkassenstiftung für die Bildung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserer Region.

Erhalt unseres kulturellen Erbes

Der Erhalt und die Wertschätzung des kulturellen Erbes unserer Stadt ist ein zentrales Anliegen unserer Stiftungsarbeit.

Für eine lebendige Gesellschaft

Freiwilliges Engagement stärkt unsere Gesellschaft. Darum unterstützt die Gemeinnützige Sparkassenstiftung Bürgerengagement in Lübeck.

Erfolgreiche Förderung - Stimmen und Erfahrungen

Da unsere Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie aus den 80er Jahren stammt und die heutigen Anforderungen nicht mehr erfüllt, bauen wir eine neue ‚Fachklinik für Junges Leben‘, unsere ‚JuLe‘. In unserer ‚JuLe‘ haben wir endlich Platz für die Familientherapie, eine moderne Notaufnahme und eine Klinikschule. Die Teilnahme am Unterricht ist wichtig für die Kinder, denn es werden nicht nur Lernlücken geschlossen, sondern vor allem auch schulische Erfolgserlebnisse vermittelt und Selbstvertrauen aufgebaut. Doch für den Bau und die Ausstattung der ‚JuLe‘ brauchen wir dringend die Hilfe von Spendern und Förderern. Daher sind wir der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung sehr dankbar für ihre Unterstützung der Klinikschule. So können wir die Räume zweckmäßig und kindgerecht ausstatten: mit stabilen Möbeln, die mancher Krise standhalten und das Lernen bunter machen. Sabine Albers-Hohe Referentin Fundraising - Vorwerker Diakonie

Auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof arbeiten wir seit mehr als 30 Jahren daran, unsere lebenswerte Umwelt zu erhalten. Dabei können wir schon seit vielen Jahren auf die Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck bauen. Die Kinder und Jugendlichen erfahren und erleben bei uns, was eine gute und nachhaltige Ernährung ausmacht. Wir pflanzen, ernten und kochen zusammen und genießen beim Essen das nährende Erlebnis. Die Kinder und Jugendliche kommen in Kontakt zu vielen Lebensmittel und bekommen darüber wieder mehr Wertschätzung für diese. Heidrun Schneeberg Landwege e.V.

Stimme aus dem Ehrenamt: Ich war schon immer an Erster Hilfe interessiert. Als ich in der Schulzeit einen Fahrradunfall hatte und mir keiner wirklich helfen konnte, habe ich mich über das Thema informiert und eine Schulsanitäterausbildung absolviert. So bin ich zur Johanniter-Unfall-Hilfe gekommen und engagiere mich dort nun seit drei Jahren in der Johanniter-Jugend und als Rettungssanitäter im Sanitätsdienst. Ich finde es wichtig, dass es Ehrenämter gibt, da man dadurch andere Menschen inspirieren kann, sich ebenfalls zu engagieren. Und natürlich freut es mich auch, wenn die Menschen unsere Arbeit wertschätzen und sagen: ‚Schön, dass ihr da seid.' Julian Zimmer Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Wir alle erleben es immer wieder: Gerade Kinder sind aufgeschlossen, interessiert, wissbegierig für alles, besonders in ihrer Umwelt. „Das Haus der kleinen Forscher“ greift dieses natürliche Lernverhalten auf. Mit der Unterweisung und Schulung werden mit gezielten Angeboten Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte ermutigt, mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Basiskompetenzen durch entdeckendes Lernen in Kitas und Grundschulen zu fördern und zu stärken. Wir sind dankbar dafür, dass die Gemeinnützige Sparkassenstiftung unsere Bildungsarbeit in Lübeck finanziell unterstützt. Matthias Isecke-Vogelsang Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost e.V. (Foto li.: © Olaf Malzahn)

Seit vielen Jahren setzen wir unsere vereinseigenen Sportveranstaltungen wie den 7 Türme Triathlon und den WakenitzMan mit viel Herzblut, Ehrgeiz und Engagement um. Die jährlich über 1.000 Sportlerinnen und Sportler dürfen auch dank der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck unvergessliche Momente erleben. Es ist für uns nicht selbstverständlich, dass die Sparkassenstiftung uns trotz Veranstaltungsabsage auch in dieser aktuell sehr schwierigen Zeit so gut zur Seite steht und an ihrer Förderzusage festhält. Martin Lenz Tri-Sport Lübeck e.V.

Stimme aus dem Ehrenamt: Die Idee zu Workshops über Psychologie für Schüler kam mir während einer Vorlesung zu Sozialpsychologie an meiner Uni. Ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie sehr sich die Schüler für dieses Thema interessieren und was für positive Auswirkungen das Projekt auf sie hat. Das Ziel von 'dare2care' ist es nämlich, genau diese junge Generation dabei zu unterstützen, die Herausforderungen ihres Lebens zu meistern und dabei emotional stabil zu bleiben. Helene Wittek dare2care

Meine Torwartschule liegt mir unglaublich am Herzen. Auch wenn es nicht mein explizites Ziel ist, haben es viele meiner Schützlinge in den Leistungsbereich geschafft. Es geht bei mir aber nicht nur um Technik und Koordination, sondern vor allem auch um die Persönlichkeitsentwicklung und ganz wichtig – um die Psyche. Ich möchte den Kindern und Jugendlichen Selbstvertrauen geben. Um meine Torwartschule aufrecht zu erhalten, bedarf es vielfältiger Unterstützung und Förderung. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung hat hierbei den größten Anteil übernommen. Sascha Knott Leiter der Hanse-Keeperacademy Lübeck

Stimme aus dem Ehrenamt: Als ich gehört habe, dass Ehrenamtler für das Gesundheitsmobil Lübeck gesucht werden, war ich sofort begeistert. Medizinische Hilfe zu leisten, wo es nötig ist, ohne Fragen zu stellen, ohne Schwellenängste, ohne eine Abrechnung am Ende – das hat mich schon immer fasziniert. Ich habe zwar keine medizinische Ausbildung, doch als Fahrer für das Mobil gesucht wurden, wusste ich sofort, dass ich aktiv werden will. Heute fahre ich regelmäßig das Gesundheitsmobil zum Einsatz. Ich bin ein Rädchen, aber es braucht viele Rädchen, um etwas zu bewegen. Maximilian Steinbauer Gesundheitsmobil Lübeck –
ein Kooperationsprojekt der Gemeindediakonie Lübeck und der Johanniter-Unfall-Hilfe

Dass das Cargo-Schiff schon beim ersten ECHOLOT Festival derart ins Schwanken gerät, hätte wohl niemand von uns gedacht. Besonders erfreulich war die Vielfalt der rund 400 Gäste, die den Weg aus ganz Norddeutschland - und teilweise sogar darüber hinaus - auf sich nahmen. Eine Veranstaltung dieser Größenordnung komplett in Eigenregie durchführen zu können, ist ein unvergleichliches Privileg unseres Studiums an der Musikhochschule Lübeck. Ohne die finanzielle Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung hätte diese Premiere jedoch nie stattfinden können! Vivien Geldien Mitglied im studentischen Organisationsteam des ECHOLOT Festivals

Wenn Moore entwässert werden, verdunstet der Boden. Dadurch wird Kohlenstoff in die Atmosphäre abgegeben und es entsteht der gleiche Effekt wie beim Autofahren. Ein natürlicher Moorkörper speichert CO². Außerdem verliert ein entwässertes oder abgetorftes Gebiet hochspezialisierte Tier- und Pflanzenarten, die nur im Moor überleben können. Mit Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung retten wir ab 2017 ganze 25,5 Hektar Moor und leisten einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz in der Region Lübeck. Knut Sturm,Oberförster des Stadtwalds Lübeck

Mit der Leuphana Sommerakademie unterstützen wir seit 2007 bundesweit Jugendliche auf ihrem Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Im ersten Projekt für Lübeck dürfen wir seit diesem Sommer 34 besondere junge Menschen intensiv begleiten und freuen uns, dass mit der Förderung durch die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck im Verbund mit anderen Lübecker Stiftungen dieses Vorhaben von Seiten der Stadt, der Schulen und der Wirtschaft gemeinsam vorangebracht wird.
Maren Voßhage-Zehnder, Projektleiterin der Leuphana Sommerakademie

Unsere neue Spielanlage ist toll geworden! Wir haben das Glück, dass wir sehr viel Platz und Natur rund um unsere Kita haben - nur sah vor der Umgestaltung alles etwas lieblos und verwildert aus. Im Rahmen einer „Spendenolympiade“ wurden erste Gelder gesammelt. Danach besuchten die Kinder, unser Kita-Team und die Eltern verschiedene Spielplätze, um Ideen für die Neugestaltung zu sammeln. Am Ende entschieden sich alle gemeinsam für eine tolle Kletterlandschaft, einen Wall-Tunnel zum Verstecken, eine große Schaukel und eine Bobby-Car-Rennstrecke. Dank der Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung können wir das Außengelände optimal rund ums Jahr zum Spielen und Lernen nutzen.
Yasmin Kühn, Leiterin der Ev.-Luth. Kindertagesstätte Herrenhaus

Welten entdecken, sich selbst überraschen, Außergewöhnliches ausprobieren - das können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene seit vielen Jahren in zahlreichen Spielclubs, Bürgerbühnen-Projekten, in Sommerakademien, bei Führungen oder mit den mobilen Produktionen des Theater Lübeck. Entdecken, was in einem steckt! Durch die tolle Unterstützung durch die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck konnten wir in den letzten Jahren Fahrt aufnehmen und außergewöhnliche Projekte realisieren.
Knut Winkmann, Leiter der Theaterpädagogik am Theater Lübeck

Menschen und Natur sind mir ein lebensbegleitendes elementares Herzensanliegen. Der seit über 100 Jahren bestehende Lübecker Schulgarten als Ort des Erlebens, Staunens und Lernens begeistert Menschen unterschied-
licher Generationen und Bedürfnisse. Dieser ist zugleich prädestiniert, ein nachhaltiges Umweltbildungs-angebot bereit zu halten, wie auch die biologische Vielfalt unserer unmittelbaren Umwelt aufzuzeigen. Verlässlicher Partner bei dieser Bewusst
seinsbildung und Umsetzung pädagogischer Lernziele ist hierbei die Gemeinnützige Sparkassenstiftung, die dem verantwortungsvollen Anliegen unseres Vereins zum Erhalt und der Beförderung dieses einzigartigen biologischen Lernortes mit großzügiger finanzieller Unterstützung die Basis verschafft.
Gundel Granow,
Vorsitzende Förderung des Lübecker Schulgartens e.V. 

Ohne die großzügige Förderung durch die Gemeinnützige Sparkassenstiftung hätte unser Verein sein „Sorgenkind“, die marode Pontonanlage der Badestelle „Kleiner See“ in Lübeck-Eichholz, niemals sanieren können. Nun haben wir ein neues festes Badehaus und gepflegte Außenanlagen, die dazu beitragen, dass dieses wunderbare Naturbad aus seinem jahrelangen Dornröschenschlaf erwacht ist. Wir freuen uns darauf, eine wachsende Zahl alter und neuer Badegäste zu begrüßen.
Andreas Pawlowski & Claus Burgdorff, Vorstand Gemeinnütziger Verein Naturbäder Lübeck e.V.

Ein Schüler hat sich den Finger geklemmt. Wie hilft man? Eine Schülerin liegt bewusstlos auf dem Flur. Wie lagert man sie richtig? Diese Entscheidungen müssen möglichst schnell und sicher getroffen werden. Die Johanniter bereiten die Schulsanitäter auf solche Situationen intensiv vor. An insgesamt 11 Lübecker Schulen werden Schulsanitäter in der Ersten Hilfe aus- und regelmäßig fortgebildet. Schulen und Kitas profitieren aufgrund der finanziellen Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck von dem Angebot und sind begeistert.
Sandra David, Jugendreferentin der Johanniter-Jugend in der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Gerade die überregionale Ausstrahlung hat gezeigt, dass Lübeck für Künstler bzw. angehende Organisten von höchstem Interesse ist: 50 Musiker aus der ganzen Welt hatten sich 2015 gemeldet und wollten sich dem Urteil der Jury stellen, lediglich 20 wurden aus Kapazitätsgründen zugelassen. Gerade für Organistinnen und Organisten aus Übersee bedeutet die Reise nach Lübeck zu den originalen Instrumenten in St. Jakobi eine Art von Wallfahrt, wenn sie sich mit der Musik Buxtehudes auseinandersetzen.
Prof. Arvid Gast, künstlerischer Leiter des Buxtehude Orgelwettbewerbs

Wir konnten unser Angebot an Sprach- und Alphabetisierungskursen für Asylsuchende 2015 deutlich erweitern. Die Gemeindediakonie konnte hier dank der Förderung auch in den Jahren zuvor eine gesetzliche Lücke schließen, denn bisher hatten Flüchtlinge erst nach Abschluss ihres Asylverfahrens - das zum Teil Jahre dauern kann - Zugang zu Sprach- und Integrationskursen. Sprache aber ist der Schlüssel zur Integration.
Pastorin Dörte Eitel, Geschäftsführerin der Gemeindediakonie Lübeck

Wir haben in 2014 und 2015 mehr als 1.600 individuelle Willkommenspakete für die Flüchtlinge verteilt. Diese Taschen sind mehr als nur eine praktische Starthilfe in den deutschen Alltag, sondern vor allem eine herzliche Geste. Auch für unsere Mitarbeitenden ist es ein schönes Gefühl, sie als Zeichen des Willkommens an die Menschen zu überreichen, die ihren gesamten Besitz in ihrer Heimat zurücklassen mussten. Günter de Groot, Bereichsleiter Obdach und Asyl der Gemeindediakonie Lübeck

Der Bildungsfonds ermöglicht Schülerinnen und Schülern aus sozial/finanziell benachteiligten Elternhäusern eine Teilhabe am Schulleben sowie an kultureller Bildung. Ohne diese Unterstützung wäre eine derart breite Palette an Bildung für viele Schülerinnen und Schüler schlichtweg nicht darstellbar. Darüber hinaus führt das Lübecker Modell, nämlich die Ausgestaltung und Organisation des Bildungsfonds direkt an den Schulen anzubinden, zu einer zielgenauen und damit ganz effektiven Förderung von Kindern und Jugendlichen.
Maik Abshagen, Schulleiter der Baltic-Schule-Lübeck

Der 7-Türme-Triathlon ist einer von 30 Triathlon-Veranstaltungen im Land Schleswig-Holstein. In nur fünf Jahren hat sich dieses Sport-Event zu einem der größten des Landes entwickelt - auch durch die gute Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung. Über 1.000 Sportler profiteren von den Kooperationen und begeistern jedes Jahr aufs Neue über 2.500 Besucher und Partner mit Ihren sportlichen Leistungen. Der ausrichtende Verein Tri-Sport Lübeck e.V. freut sich, mit solch einer hochkarätigen Veranstaltung auf den Sport und die Hansestadt Lübeck aufmerksam machen zu können. Martin Lenz,
Tri-Sport Lübeck 

Seit über zehn Jahren ist die “Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck“ ein verlässlicher Partner vor allem bei unseren verschiedenen Singeprojekten. Durch die nachhaltige Förderung ist der Verein OPERETTE in LÜBECK in der Lage, Lübecker Bürgerinnen und Bürgern sowie deren Kindern bei soziokulturellen Veranstaltungen immer wieder neue gemeinschaftliche Erlebnisse zu ermöglichen.
Michael P. Schulz, OPERETTE in LÜBECK e.V.



© Lutz Roeßler
Die Liederfibeln werden umsonst ausgegeben.Volksliedersingen für Lübecker Kinder in der Musik- und Kongresshalle. Rund 2.000 Kinder von 20 Lübecker Grundschulen nehmen teil.