28.10.2019 15:02 Alter: 23 days

Vierte Auflage des Energieeffizienzpreises

Am 23. Oktober fand unsere Preisverleihung des Energieeffizienzpreises 2019 statt – und nie waren die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit aktueller.


TH-Kanzlerin Yvonne Plaul (l.) und der Stiftungs- und Sparkassenvorsitzende Frank Schumacher (r.) freuen sich zusammen mit den strahlenden Siegern.

Ort des Geschehens war das Bauforum der Technischen Hochschule Lübeck, die den Preis gemeinsam mit uns seit 2013 auslobt. Gesucht wurden erneut die klügsten Köpfe, mit deren Ideen und Konzepten der Klimawandel zumindest zum Teil eingedämmt werden kann.

Eine Fachjury hatte sich im Vorfeld beratschlagt und die glücklichen Gewinner gekürt: Florian Lotties und Kommilitonen durften sich mit ihrer Idee eines "e-Lastenradverleihs" über den ersten Platz und 3.500 Euro freuen, Isabel Pieper überzeugte mit ihrem Ansatz, eine energieeffiziente Logistik für Einzelhändler zu schaffen und gewann als Zweitplatzierte 2.500 Euro und Lars Brandt komplettierte das Gewinnertrio mit dem Appell, zeitnah in allen Universitätsgebäuden auf LED-Beleuchtung umzusteigen (2.000 Euro).

Abgerundet wurde der Nachmittag durch kurzweilige Grußworte und Reden vom Stiftungs- und Sparkassenvorsitzenden Herrn Frank Schumacher, Innensenator Ludger Hinsen und TH-Kanzlerin Yvonne Plaul. Ein echtes Highlight war der Vortrag von ZDF-Wetterexperte Dr. Gunther Tiersch (Foto), der den Anwesenden anschaulich die Gefahren des voranschreitenden Klimawandels ins Gedächtnis rief. Für die musikalische Begleitung sorgte der Jazzpool aus Lübeck unter der Leitung von Dr. Peter Ortmann.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Energieeffizienzpreis, dann im Jahr 2021!

Auch die Lübecker Nachrichten haben zu der Veranstaltung einen Artikel verfasst: