11.12.2020 12:04 Alter: 42 days

Sommerakademie Lübeck 2020: Nachbetreuung

Im Juni startete - der Corona-Pandemie zum Trotz - die Sommerakademie Lübeck 2020 in der internationalen Bildungsstätte am Scheersberg und wurde ein voller Erfolg!


In dieser herausfordernden Zeit, die geprägt war von privaten Einschränkungen, Schulschließungen und Praktikumsausfällen, nutzen 30 Jugendliche aus Lübeck ihre Chance: Sie setzten sich intensiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinander, arbeiteten sich in den Bewerbungsprozess für eine Ausbildung ein, waren mutig und kreativ, drehten einen Film („The Lockdown 2020"), stärkten ihre Kompetenzen und wuchsen als Gruppe zusammen. Gestärkt gingen sie aus den drei Wochen ins neue Schuljahr und starteten motiviert in die Nachbetreuung, in der sie intensiv bis Sommer 2021 begleitet werden.

Mit ihren Bewerbungsunterlagen konnten viele Jugendliche trotz der schwierigen Lage Praktikumsplätze für den Herbst ergattern. Leider mussten in den vergangenen Wochen wieder einige Praktika von Seiten der Unternehmen und Schulen abgesagt werden – eine große Enttäuschung, es bleibt zu hoffen, dass die Berufspraxis für diesen Jahrgang trotzdem noch möglich sein wird! Auch die Zertifikatsverleihung konnte aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen bisher leider nicht wie geplant stattfinden. Die Phase BE arbeitet an einem alternativen digitalen Format, um mit den Partnern das Engagement und die Entwicklungen der Jugendlichen zu würdigen.

Seit August arbeiten die 30 Jugendlichen jede Woche unter Corona- Auflagen in drei Kleingruppen im Jugend- und Kulturhaus Röhre, flankiert von einer individuellen digitalen Begleitung. Diese von der Phase BE und den Nachbetreuerinnen in Lübeck gemeinsam durchgeführte hybride Form der Unterstützung ermöglicht eine sehr individualisierte Begleitung. Auch Jugendliche, die aus Gründen der Vorsicht zuhause bleiben müssen, können so weiterhin an der Nachbetreuung teilnehmen und ihre Ziele verfolgen – niemand wird zurückgelassen.

Getreu dem Motto: „Wenn nicht so, dann eben anders!" bleibt das Team flexibel und behält das Ziel stets im Auge, um die Jugendlichen auf ihrem Weg in den Beruf zu begleiten, zu stärken und zu motivieren.