Die 64. Nordischen Filmtage Lübeck

Die Nordischen Filmtage Lübeck zählen zu den größten Kulturereignissen Lübecks und des Landes Schleswig-Holstein. Seit 1993 verleihen die Nordischen Filmtage einen Kinder- und Jugendfilmpreis. Mit ihm wird die beste skandinavische Produktion dieses Genres ausgezeichnet. Der Filmpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld stellt die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck.

Den Kinder- und Jugendfilmpreis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung 2022 in Höhe von 5.000 Euro erhielt die finnische Produktion „Girls Girls Girls“ ( Tytöt tytöt tytöt) von Alli Haapasalo. Die Produktion erhielt sogar eine doppelte Ehrung, denn auch der Preis der Jugendjury ging an diesen Film.

„Girls Girls Girls“ handelt von den beiden besten Freundinnen Mimmi und Rönkkö, die in einem Smoothie-Shop arbeiten, und Emma, die hyper-ehrgeizige Eiskunstläuferin. Die jungen Frauen sind auf dem Weg, erwachsen zu werden, aber noch nicht dort angekommen. Der Film zeigt die drei an einer Reihe aufeinanderfolgender Freitage und zeichnet so ein episodisches Porträt von Emma, Mimmi und Rönkkö auf der Suche nach ihren Wünschen.

Jury: Christian Exner, Johanna Faltinat, Joya Thome

Hier geht es zum Film-Trailer