Gemeinsam fürs Klima

zurück

Die Bewerbungsphase für den 1. Klimaschutzpreis ist beendet und die Bewerbungen der Lübecker:innen zeigen, wie vielfältig das Engagement in der Hansestadt ist. Neben Privatpersonen bewarben sich auch Vereine, gemeinnützige Organisationen und Schulklassen. Ob die Pflanzung von Obstbäumen, Müllsammelaktionen am Strand, die Entwicklung nachhaltiger Bildungsmodule oder die Durchführung einer Imker-AG – die Kreativität kannte fast keine Grenzen.

Mitte Oktober kommt die Fachjury zusammen, um über die Einreichung zu beraten und die Gewinner:innen auszuwählen. Neben der Originalität der Beiträge spielten auch die Umsetzung, die Übertragbarkeit und die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Am 29. Oktober 2021 findet dann die offizielle Preisverleihung in der GEMEINNÜTZIGEN statt.

Es bleibt spannen!


1. Klimaschutzpreis der Geminnützigen Sparkassenstiftung

Kreativ, nachhaltig, lokal – unter diesem Motto hat die Gemeinnützige Sparkassenstiftung in Kooperation mit der BürgerEnergie Lübeck eG erstmals einen Klimaschutzpreis ausgelobt. Gesucht waren kreative Lübecker Beiträge aus den Bereichen Bewusstseinsbildung, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Mobilität oder auch Natur- und Artenschutz. Die Bewerbungsphase endete am 19. Oktober 2021. Eine Fachjury kürt nun die Gewinner:innen und vergibt insgesamt 10.000 Euro Preisgeld.

Wer konnte mitmachen?

KATEGORIE 1: Gemeinnützige Organisationen und Vereine, Kindergärten, Schulen und Hochschulen
KATEGORIE 2: Privatpersonen und Haushalte