Kinder- und Jugendfilmpreis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck

zurück

Die Nordischen Filmtage Lübeck zählen zu den größten Kulturereignissen Lübecks und des Landes Schleswig-Holstein. Seit 1993 verleihen die Nordischen Filmtage einen Kinder- und Jugendfilmpreis. Mit ihm wird die beste skandinavische Produktion dieses Genres ausgezeichnet. Der Filmpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld stellt die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck. 


"Girls Girls Girls" gewinnt den Kinder- und Jugendfilmpreis 2022

Den Kinder- und Jugendfilmpreis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung 2022 in Höhe von 5.000 Euro erhielt die finnische Produktion „Girls Girls Girls“ ( Tytöt tytöt tytöt) von Alli Haapasalo. Die Produktion erhielt sogar eine doppelte Ehrung, denn auch der Preis der Jugendjury ging an diesen Film.

„Girls Girls Girls“ handelt von den beiden besten Freundinnen Mimmi und Rönkkö, die in einem Smoothie-Shop arbeiten, und Emma, die hyper-ehrgeizige Eiskunstläuferin. Die jungen Frauen sind auf dem Weg, erwachsen zu werden, aber noch nicht dort angekommen. Der Film zeigt die Drei an einer Reihe aufeinanderfolgender Freitage und zeichnet so ein episodisches Porträt von Emma, Mimmi und Rönkkö auf der Suche nach ihren Wünschen.

Jury: Christian Exner, Johanna Faltinat, Joya Thome

Hier geht es zum Film-Trailer


"Schwestern - der Sommer, in dem wir alleine waren" gewinnt den Filmpreis 2020

Eine dreiköpfige Jury kürte den norwegischen Kinderfilm „Schwestern – der Sommer, in dem wir alleine waren“ („Tottori – Sommeren vi var alene“) von den Regisseur:innen Silje Salomonsen und Arild Østin Ommundsen zum Sieger 2020. Der Film erzählt auf lebhafte und humorvolle Weise vom Mut zweier Mädchen, die das Leben ihres verunfallten Vaters retten wollen. Wir gratulieren den Gewinner:innen ganz herzlich!

Hier geht es zum Film-Trailer


"Stupid Young Heart" gewinnt den Filmpreis 2019

Unser Kinder- und Jugendfilmpreis 2019 geht an den finnischen Film "Stupid Young Heart" von der Regisseurin Selma Vilhunen. Wir gratulieren!

Hier geht es zum Film-Trailer


"Sommerkinder" (Sumarbörn) gewinnt den Filmpreis 2018

Unser Kinder- und Jugendfilmpreis 2018 ging nach Island. Der Regisseur Guðrún Ragnarsdóttir konnte die Jury in diesem Jahr mit seinem Filmbeitrag überzeugen. Wir gratulieren!

Hier geht es zum Film-Trailer


Liste der Preisträger

2021
Nelly Rapp, Monsteragentin / Nelly Rapp - monsteragent / Nelly Rapp Monster Agent
Amanda Adolfsson, Schweden 2020

2020
Schwestern - der Sommer, in dem wir alleine waren / Tottori – Sommeren vi var alen / Sisters
Silje Salomonsen, Arild Østin Ommundsen, Norwegen

2019
Stupid Young Heart / Hölmö nuori sydän / Stupid Young Heart 
Selma Vilhunen, Finnland / Niederlande / Schweden 2018

2018
Sommerkinder / Sumarbörn / Summer Children
Guðrún Ragnarsdóttir, Island / Norwegen 2017

2017
Ab in den Himmel / Up i det blå / Up in the Sky
Petter Lennstrand, Schweden 2016

2016
Ich bin hier / Es Esmu Seit / Mellow Mud
Renars Vimba, Lettland 2016

2015
Andere Mädchen / Toiset Tytöt / Other Girls
Esa Illi, Finnland 2015

2014
Der Lehrjunge / Oppipoika / The Disciple
Ulrika Bengts, Finnland 2013

2013
Trauere nicht um mich, Göteborg / Känn ingen sorg / Shed no tears
Måns Mårlind und Björn Stein, Schweden 2013

2012
Das Geheimnis / Hemmeligheden / The Secret
Morten Køhlert, Dänemark 2011

2011
Du fehlst mir, Du fehlst mir! / Jag saknar dig / I Miss You
Anders Grönros, Sweden / Schweden

2010
Sebbe / Sebbe / Sebbe
Babak Najafi, Schweden / Sweden 2010

2009
Yatzy / Yatzy / Yatzy
Katja Eyde Jacobsen, Norwegen / Norway 2009

2008
Fightgirl Ayse / Fighter / Fighter
Natasha Arthy, Dänemark / Denmark 2007

 

Stimmen zum Projekt