Archiv 2019

zurück

Ernährungsbildung: Frisch auf den Teller!
Das Ernährungsministerium hat es Schwarz auf Weiß: Die Ausbildung von Pädagogen zum Thema gesunde und ausgewogene Ernährung ist lückenhaft. Das geht aus einer im Juli 2019 veröffentlichten Studie zur Ernährungsbildung in Schulen und Kitas hervor. Mit der Ausweitung unseres Projektes „Frisch auf den Teller!“, das unsere Stiftung seit 2017 in Kooperation mit dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof umsetzt, werden Lübecker Pädagoginnen und Pädagogen in Sachen Ernährungsbildung geschult.
Bienenführungen im Lübecker Schulgarten
Wenn es um Ernährung geht, kommt man an der Biene nicht vorbei: Schätzungen zufolge sind 80 Prozent aller Pflanzenarten, darunter auch Obst- und Gemüsepflanzen, auf die Bienenbestäubung angewiesen. Die Wildbiene ist maßgeblich für die Obst- und Gemüsebestäubung verantwortlich und somit ein wichtiges Nutztier für den Menschen. Für den Erhalt der biologischen Vielfalt ist sie daher unerlässlich.
Umwelt- und Naturschutz: Schutz der Küstenvögel
Eine intakte Natur als Lebens- und Erholungsraum ist für viele Menschen ein Indikator für Lebensqualität. Nie war der Slogan „lokal handeln und global denken“ so aktuell wie heute. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung fördert Maßnahmen zum Schutz und Erhalt der Natur und Umwelt in der Region Lübeck. Die Förderung von Umweltpädagogik ist dabei ein wesentlicher Baustein unseres lokalen Engagements.
Sommerakademie
Gemeinsam lernen und als Team stark sein – dieser Ansatz ist prägend für die Idee der „Sommerakademie“, die in 2019 zum vierten Mal in Folge stattgefunden hat. In diesem Jahr nahmen 31 Jugendliche von 12 Gemeinschaftsschulen die Chance wahr und traten am 29. Juni eine dreiwöchige Reise in das Sommercamp in die Jugendbildungsstätte Scheersberg an.
Bildungsprojekt KOMPASS
Der Nationale Bildungsbericht „Bildung in Deutschland" stellte fest, dass nur einem Drittel der Jugendlichen mit und ohne Hauptschulabschluss der Übergang in eine voll qualifizierende Ausbildung gelinge. Genau hier setzte unsere inzwischen sehr erfolgreiche Bildungsinitiative KOMPASS an.
Energieeffizienzpreis
Zusammen mit der Technischen Hochschule Lübeck verleihen wir seit dem Jahr 2013 den Energieeffizienzpreis! Und das Mitmachen lohnt sich: Es werden drei Preise von insgesamt 8.000 Euro verliehen. Der erste Platz erhält 3.500 Euro, auf den zweiten Platz entfallen 2.500 Euro und auf den dritten 2.000 Euro.
Ostseestation Travemünde
Die neue Ostseestation auf dem Priwall, die die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck zu großen Teilen mitfinanziert hat, ist immer einen Besuch wert! Hier gibt es zahlreiche sehenswerte Aquarien mit Meerestieren, die in der Ostsee heimisch sind. Auch die Ostsee an sich wird beleuchtet: Wie ist sie entstanden? Welche Steine und Fossilien findet man am Strand? Was ist eigentlich Plankton? Diese und weitere Fragen laden die Besucher ein, mehr übers Meer zu erfahren.
Reallabor Wald
Seit letztem Jahr fördern wir das Reallabor Wald, in dem Kinder querfeldein die Natur erforschen können. Während sie mit Forscherkisten, Materialboxen und Ordnern ganz genau das Leben des Lübecker Stadtwaldes untersuchen, werden sie an große Themen wie den Klimaschutz und das Artensterben durch kleine Projekte kindgerecht herangeführt. Hierbei achtet ein Team aus Wissenschaftlern und Pädagogen darauf, dass sie mit Spiel und Spaß die vielfältige Umwelt erleben und kennenlernen, damit sie mit einem Verständnis der Natur und deren Schutz aufwachsen.