63. Nordische Filmtage: Kinder und Jugendfilmpreis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck

zurück

Die Nordischen Filmtage Lübeck zählen zu den größten Kulturereignissen Lübecks und des Landes Schleswig-Holstein. Seit 1993 verleihen die Nordischen Filmtage einen Kinder- und Jugendfilmpreis. Mit ihm wird die beste skandinavische Produktion dieses Genres ausgezeichnet. Der Filmpreis ist mit 5.000 Euro dotiert. Das Preisgeld stellt die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck. 

"Nelly Rapp, Monsteragentin" gewinnt den Filmpreis 2021

Der Kinder- und Jugendfilmpreis der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung 2021 ging an "Nelly Rapp, Monsteragentin" von der schwedischen Regisseurin Amanda Adolfsson. Ein Film, der auf wunderbare Weise Unterhaltung, Abenteuer und ungewöhnliche Charaktere verbindet. Ein selbstbewusstes Mädchen, das weder Monster, Zombies noch Geister fürchtet, taucht in eine Welt ein, in der alles Andersartige ausgegrenzt wird, und hinterfragt: Was heißt es schon normal zu sein?

Jury: Horst Peter Koll, Lukas von Horbatschwesky, Kim Strobl

Hier geht es zum Film-Trailer

Filmpreisnacht der 63. Nordischen Filmtage Lübeck, Jan Göransson mit der Jury des Kinder- und Jugendfilm Preises und Wolfgang Pötschke (© Nordische Filmtage/Olaf Malzahn)