25.01.2017 09:36 Alter: 148 days

Spatenstich beim DLRG-Neubau

Die Lebensrettungsgesellschaft baut auf der Herreninsel ein neues Domizil. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung stellt für die Innenausstattung der Schulungsräume 50.000 Euro bereit.


Von links: Henning Otto (stellv. Vorsitzender DLRG Lübeck), Gerrit Pentzin (Technischer Leiter DLRG Lübeck, Thomas Becker (Vorsitzender DLRG Lübeck, Toralf Techel (Geschäftsführender Gesellschafter Altus Bau GmbH)

"Wir retten Leben - wer rettet uns?" Mit diesem Motto startete der Förderkreis der DLRG Lübeck im vergangenen Jahr eine Kampagne, um Spenden für den Neubau des Vereinsheims einzuwerben. Das bisherige Domizil der DLRG in der Falkenstraße bezog sie bereits im Jahr 1981. Nun soll dort Wohnraum entstehen. Die Stadt unterstützte den Verein bei der Suche nach einer neuen Unterkunft und bot der DLRG schließlich ein Baugrundstück auf der Herreninsel an.

Durch hohe Eigenleistung und eine breite Unterstützung aus der Lübecker Zivilgesellschaft konnte die Basis für die Baufinanzierung gelegt werden. Die Sparkassenstiftung möchte den Fortbestand der DLRG Lübeck als wichtige Einrichtung der Jugend- und Ausbildungsarbeit sichern und unterstützt das Projekt mit 50.000 Euro für die Innenausstattung der Schulungsräume. Die Grundsteinlegung folgt im März 2017.