22.12.2017 10:00 Alter: 28 days

Schule für Weltenbürger

Unter dem Motto "global denken, lokal handeln" lernen Schülerinnen und Schüler an CLUB OF ROME Schulen über Grenzen hinweg zu denken, globale Perspektiven einzunehmen und in ihrem lokalen Umfeld ativ zu werden. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung unterstützte die Netzwerkkonferenz der 15 Schulen mit 2.000 Euro.


CLUB OF ROME Schulen verstehen sich als Lernorte, an denen Schülerinnen und Schüler ihre Selbstwirksamkeit in kleinen und großen Zusammenhängen entdecken und ihr Potenziale entfalten können. Als junge Weltenbürger lernen sie, sich in komplexen Kontexten zu orientieren, globale und lokale Entwicklungen zu deuten und sich mutig, kreativ und tatkräftig in Entscheidungsprozesse einzubringen.
Einmal jährlich finden sich alle 15 CLUB OF ROME Schulen zu einer Netzwerkkonferenz zusammen, an der Schulleiter, Lehrkräfte und Schüler teilnehmen. Sie arbeiten gemeinsam in Workshops, planen gemeinsame Projekte und lassen sich von Vorträgen renommierter Experten inspirieren.
Vom 27. bis 29. November fand die Konferenz 2017 im Europäischen Hansemuseum statt.