19.09.2017 14:11 Alter: 84 days

Rudern gegen Krebs

Am Samstag, 16. September 2017, gingen 54 Mannschaften für die Gute Sache ins Rennen. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung fördert die Benefiz-Veranstaltung seit 2014 mit jährlich 5.000 Euro.


Die Teilnehmer der zum sechsten Mal ausgetragenen Regatta ruderten am vergangenen Wochenende für einen guten Zweck auf dem Elbe-Lübeck-Kanal: Die Erlöse der Lübecker Regatta "Rudern gegen Krebs" kommen dem Förderprojekt "Sport zum Leben" zugute. Dieses Projekt, das seit mehreren Jahren an den Sana Kliniken etabliert ist, hat bereits mehr als 400 Lübecker Krebspatienten unter dem Motto "Sport tut gut und macht Mut" neuen Lebensmut gegeben. Die Erlöse ermöglichen die Finanzierung einer Physiotherapeutenstelle für alle tumorerkrankten Patienten in Lübeck.

Bereits seit fünf Jahren organisiert Christoph Degen, der für diese Aufgabe eigens aus der Schweiz nach Lübeck gewechselt ist, die Angebote für sämtliche Institutionen der onkologischen Versorgung (Onkologen, Strahlentherapeuten, Hausärzte, UKSH und Sana) in unserer Stadt. Die Resonanz der Teilnehmer ist überwältigend. "Durch den Sport mit dem Christoph bin ich nach der Krebsdiagnose wieder aus meinem psychischen Loch gekommen", erzählte jüngst eine begeisterte Teilnehmerin. "Statt Frustschokolade auf der Couch zuhause, hat mir das Nordic Walking und der gemeinsame Sport in der Gruppe wieder neuen Lebensmut geschenkt!"

Christoph Degen hat mittlerweile knapp 400 Patienten in ihrer Situation helfen können. Wöchentlich macht er mit 40 bis 60 Patienten in und um Lübeck gemeinsam Sport, wobei auch Wanderungen und Besuche im Fitnessraum der Ruderklubs auf dem Programm stehen.

Für ein Prominentenrennen zum Start des Tages sind die Lübecker Bundestagskandidaten, Frau Gabriele Hiller-Ohm (SPD), Prof. Claudia Schmidkte (CDU), Thorsten Fürter (Grüne) und Timo Jeguschke (FDP) gemeinsam in einem Boot angetreten.

Im Anschluss starteten vor allem Patienten, Ärzte und Pflegekräfte, aber auch zahlreiche andere Lübecker vor dem Bootshaus des Lübecker Frauen-Ruder-Klubs und des Lübecker Ruder-Klubs. Insgesamt gingen 54 Mannschaften an den Start – ein neuer Teilnehmerrekord.