200.000 € für Zehn

zurück

Eine Aktion im Rahmen der "Jubiläumsgeschenke für Lübeck"

Im Rahmen des 200. Jubiläums der Sparkasse zu Lübeck hält die Sparkassenstiftung als Anteilseignerin einige Jubiläumsgeschenke für die Bürger der Hansestadt bereit: Die Stiftung fördert vielseitige Maßnahmen, die dem Leitsatz der Sparkasse und der Sparkassenstiftung „Gut für Lübeck“ gerecht werden, mit insgesamt einer Million Euro.

Zum ersten Mal schrieb die Gemeinnützige Sparkassenstiftung in diesem Jahr Fördermittel öffentlich aus. Die Lübeckerinnen und Lübecker entschieden selbst, welches Projekt eine Förderung erhält!

Die Sparkasse zu Lübeck AG feiert im Jahr 2017 ihr 200-jähriges Jubiläum. Als Anteilseignerin der AG feiert unsere Stiftung dieses besondere Ereignis mit einer Vielzahl von Aktionen. Den Auftakt machte diese Ausschreibung, die von April bis Juni durchgeführt wurde.
Lübeck ist Heimat zahlreicher gemeinnütziger Organisationen, die vom großen Engagement ehrenamtlicher Kräfte getragen werden. Die Stiftung hat sich mit ihrem dritten Schwerpunkt „Für eine lebendige Bürgergesellschaft“ insbesondere die Unterstützung des Ehrenamts auf die Fahne geschrieben. Im Jubiläumsjahr der Sparkasse AG haben wir ganz besondere Ideen für gemeinnützige Projekte mit Unterstützung der Lübecker Nachrichten ausfindig gemacht und mit Fördermitteln ausgestattet.

Insgesamt stellt die Gemeinnützige Sparkassenstiftung 200.000 Euro bereit – jeweils 20.000 Euro für zehn Initiativen!

Das sind die Gewinner!

Aus insgesamt 66 Bewerbungen hat eine Jury 20 Projekte ausgewählt. Die Lübeckerinnen und Lübecker haben in einer Abstimmung entschieden, welche zehn Organisationen eine Förderung von jeweils 20.000 Euro erhalten. Insgesamt haben 11.317 Teilnehmer eine gültige Stimme abgegeben. Davon entfallen 8.212 Stimmen auf die Online-Abstimmung der Lübecker Nachrichten und 3.105 auf gültige Postkarten, die einzeln ausgewertet wurden.

Wir gratulieren den zehn Gewinnern und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung der Projekte!

© Ingo Socha

Förderverein Circus Charivari e. V. - 1.995 Stimmen

Unter Anleitung von Trainern und Coaches proben 30 junge Artisten des Ciscus Charivari aktuell für ein Gesamtkunstwerk aus Artistik und Musik. Im Herbst 2017 soll es sechs Aufführungen in Lübeck geben bevor das Ensemble auf Tournee in die Benelux-Länder geht. Für die Realisierung der Reise benötigt der Verein eine Förderung.

© Tontalente e. V.

Tontalente e. V. - 1.395 Stimmen

Unter dem Titel "Unser Zuhause - unser Lied" möchten 40 Eichholzer Kinder mit ganz unterschiedlichen kulturellen Wurzeln ein gemeinsames Heimatlied schreiben und ein Musikvideo produzieren. Das Lied wird außerdem live vorgetragen und soll im gesamten Stadtteil präsentiert werden. Durch eine Förderung würden Arbeitsmaterialien und Honorare bezahlt.

© Bernard Mende

Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup e. V. - 935 Stimmen

Der Verein möchte die Attraktivität des Freibades Schlutup erhöhen. Zu diesem Zweck sollen zum Beispiel Ruhezonen und Grillgelegenheiten entstehen. Zur Abwechslung sollen Fitness-Geräte und Klettermöglichkeiten dienen. Eine Förderung würde darüber hinaus die Errichtung eines Sonnensegels über dem Kinderbecken ermöglichen.

© Anselm Pflug

Förderverein Altstadtbad Krähenteich e. V. - 657 Stimmen

Der Förderverein möchte das Eingangsgebäude des Altstadtbades umfassend sanieren, um es künftig besser für den Badebetrieb und die Vereinsarbeit nutzen zu können. Außerdem soll für die Bewohner des Quartiers ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung stehen. Eine Förderung würde vorwiegend für Baumaterialien verwendet.

© Geschichtserlebnisraum Roter Hahn e. V.

Bauspielplatz Roter Hahn e. V. - 632 Stimmen

Mit dem Projekt "Das leuchtende Mittelalter" möchte der Bauspielplatz Roter Hahn seine Holzkirche St. Nikolai mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen umgestalten. Durch eine Förderung könnten unter fachkundiger Anleitung Bildhauereien, Schnitzkunst und Malereien nach historischen Techniken entstehen. So soll ein identitätsstiftender Ort für alle entstehen.

© Peer Christesen / Ev.-Luth. Kirchengemeinde in St. Jürgen

Ev.-Luth. Kirchengemeinde in St. Jürgen - 625 Stimmen

Die Kirchengemeinde möchte eine einjährige Jugend-Teamer-Ausbildung für Jugendliche ab 14 Jahren anbieten. Sie sollen zur Planung, Organisation und Durchführung  von Veranstaltungen und Fahren befähigt werden. Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer die bundesweit gültige Jugendgruppenleiter-Card. Die Gemeinde benötigt eine Förderung für externe Referenten und Material.

© Lars Sörensen

Kirchengemeinde Kücknitz - 611 Stimmen

Die Kirchengemeinde möchte das Projekt "Werkstattarbeit mit Jungs" für Jungen ab 13 Jahren realisieren. Unter fachkundiger Anleitung können die Kinder und Jugendlichen dort Altes reparieren und Neues entstehen lassen. Durch diese Erfahrung sollen die Jungen Selbststärkung erleben. Eine Förderung würde für die Anschaffung von Werkzeugen verwendet.

© Bananenflanke Lübeck e. V.

Team Bananenflanke e. V. - 582 Stimmen

Mit dem Projekt "Die Liga der wahren Helden" möchte sich der Verein speziell für geistig behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Sie sollen regelmäßig Vereinsfußball spielen und in einer Liga antreten können. Die emotionalen Eindrücke sollen helfen, Persönlichkeit und soziale Kompetenz zu stärken. Die Förderung würde die Anschaffung eines mobilen Soccer-Courts ermöglichen.

© Christoffer Greiss

Kunst am Kai e. V. - 538 Stimmen

Seit 2014 findet in der Hafenhalle das zeitgenössische Musiktheater-Festival mit rund 20 Veranstaltungen in den Sommermonaten statt. Um die künstlerischen Darbietungen ins rechte Licht zu rücken, mussten die Veranstalter bisher eine Lichtanlage ausleihen. Mithilfe einer Förderung könnte eine eigene Anlage, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Festivals, angeschafft werden.

© MENTOR - Die Leselernhelfer Lübeck e. V.

MENTOR Lübeck e. V. - 457 Stimmen

Unter dem Titel "Leseförderung auf neuen Wegen" möchten die Leselernhelfer neben Büchern künftig auch andere Medien einsetzen. Zu diesem Zweck sollen Laptops, Tablets und die entsprechende Software angeschafft werden. Außerdem sollen die Mentoren kontinuierlich für den Umgang mit den neuen Medien geschult werden.

Berichterstattung der Lübecker Nachrichten

Teil 1: Naturwissenschaftlicher Verein zu Lübeck und Circus Charivari
Teil 2: Kirchengemeinde St. Jakobi und Altstadtbad Krähenteich
Teil 3: TanzOrtNord e. V. und Bücherpiraten e. V.
Teil 4: Team Bananenflanke und Bauspielplatz Roter Hahn
Teil 5: Kirchengemeinde Luther-Melanchthon und Gemeinnütziger Verein Lübeck-Schlutup e. V.
Teil 6: Rollstuhl Sportclub Hanse Lübeck e. V. und Kirchengemeinde Kücknitz
Teil 7: Kunst am Kai e. V. und Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zu Lübeck
Teil 8: Tontalente e. V. und MENTOR Lübeck e. V.
Teil 9: Internationaler Bund e. V. und Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer
Teil 10: EuroKidz Lübeck e. V. und Ev.-Luth. Kirchengemeinde in St. Jürgen

Bekanntgabe und Prämierung der TOP 10

 

Diese Ausschreibung ist eine Kooperation der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck mit den Lübecker Nachrichten.