Stiftungsportrait

zurück

Über die Gemeinnützige Sparkassenstiftung fließt ein Großteil des Geschäftserfolgs der Sparkasse zu Lübeck AG zurück in die Region. Auf diese Weise sind die Stiftung und die Sparkasse gemeinsam gut für Lübeck.

Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung 
Seit 2004 ist die Gemeinnützige Sparkassenstiftung ein wichtiger Akteur und lebendiger Förderer für bürgerschaftliches Engagement in Lübeck. In ihrem Wirken genießt die Stiftung gewissermaßen Heimvorteil, denn sie ist nah an den Menschen in Lübeck und den Herausforderungen vor Ort. Das erleichtert die Entscheidung über die Vergabe der verfügbaren Fördermittel und ermöglicht eine Beurteilung der Wirkung der Fördermaßnahmen. Auf diese Weise können gesellschaftliche Probleme und soziale Schieflagen schnell erkannt und ganz konkret angegangen werden - wirkungsvoll und nachhaltig.

Zusammen gut für Lübeck: Der Kreislauf für gesellschaftliches Engagement

Die Sparkasse zu Lübeck ist als regionales Kreditinstitut fest in Lübeck verankert. Ein Großteil des in der Region erwirtschafteten Gewinns fließt über die Gemeinnützige Sparkassenstiftung direkt wieder in die Hansestadt und zu den Menschen, die in Lübeck leben. So sind in den Jahren 2005 bis 2016 mehr als 30 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte bereitgestellt worden. Dieses Konstrukt von operativ tätiger Sparkassen-AG und gemeinnütziger Stiftung ist eine hervorragende Möglichkeit, von dem Geschäftserfolg der Sparkasse einen Großteil an das Gemeinwesen und damit an die Kunden zurückzugeben.

 

 

Sparkasse zu Lübeck (1912)

Die GEMEINNÜTZIGE - Mutter der Sparkasse zu Lübeck
Die Wurzeln der Sparkasse reichen zurück in das Jahr 1817, in die Zeit nach den Befreiungskriegen und dem Wiener Kongress. Die Sparkasse zu Lübeck wurde von der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit (kurz: die GEMEINNÜTZIGE) gegründet. Hierzu ist überliefert, dass sich am Donnerstag, dem 12. Juni 1817, um Punkt 11.00 Uhr, im neuen Waisenhaus am Dom fünf lübische Kaufleute und ein Jurist trafen, um erstmals Spargroschen zur „sicheren Aufbewahrung und Verzinsung“ entgegenzunehmen. Zwei Dienstmädchen, ein Landmann aus Sierksrade und der Vorsteher der Sonntagsschule waren die ersten Kunden, deren Namen im „Cassa-Buch der Spar- und Anleih-Casse“ vermerkt wurden. Und auch wenn die im 19. Jahrhundert zahlreichen Privatsparkassen heutzutage fast komplett den kommunalen Sparkassen gewichen sind – Ausnahmen sind bis heute Hamburg, Bremen, Rendsburg, Bordesholm und eben Lübeck – hat der Status einer freien Sparkasse den bestehenden Wandel der Zeit, auch der dunklen, frei nach Jean-Jacques Rousseau erfolgreich überstanden: „Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.“

Geschäftsstelle der Stiftung

Die Gründung der Sparkassenstiftung
Im Jahr 1904 wurde die Sparkasse in die Rechtsform einer selbständigen Stiftung überführt. 100 Jahre später, im Jahr 2004, wurde das Vermögen der Sparkasse zu Lübeck auf eine Aktiengesellschaft ausgegliedert, die den Bankbetrieb der Stiftung fortführt. Die Stiftung wurde in eine gemeinnützige Stiftung umgewandelt, die den Namen „Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck“ trägt. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung ist Trägerin der Sparkasse zu Lübeck AG. Sie hält 74 Prozent der Aktien der AG. Aus den Dividenden und den Zinsen ihres sonstigen Stiftungsvermögens fördert die Stiftung die in §2 (1) der Stiftungssatzung festgelegten Zwecke.


Gut für Lübeck!
Im Jahr 2015 unterstützte die Stiftung mehr als 200 kleine und große gemeinnützige Projekte in den Bereichen Kultur, Bildung, Jugend, Sport, Umwelt und Soziales. Damit sind die Gemeinnützige Sparkassenstiftung und die Sparkasse zu Lübeck seit vielen Jahren einer der wichtigsten Förderer gemeinnütziger Projekte in Lübeck. Mit unserer Gründungsgesellschaft, die GEMEINNÜTZIGE, ist die Stiftung bis heute in besonderer Weise verbunden und unterstützt die segenreiche Arbeit der Gesellschaft jährlich mit umfangreichen Fördermitteln.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Unterstützung für die GEMEINNÜTZIGE 

Unser neues Stiftungslogo


Das Logo ist ein sichtbarer Ausdruck unseres Selbstverständnisses, das wir durch unsere Fördermaßnahmen leben: wir wollen die Lübecker Tradition des bürgerschaftlichen Engagements auch in Zukunft bewahren, indem wir insbesondere solche Projekte unterstützen, die den sozialen Zusammenhalt in unserer Region stärken. Genau diesen Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung symbolisieren die Figuren im Logo.


Geförderte Institutionen können das neue Logo ab sofort auf der Webseite der Stiftung herunterladen.

Flyer der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung

Übersichtlich und voller guter Taten: In unserem 8-seitigen Flyer stellen wir die drei Schwerpunkte unserer Stiftungsarbeit mit Beispielen aus der Förderpraxis vor. Außerdem wird die besondere Verbindung zwischen der Sparkasse und unserer Stiftung, die deutschlandweit einzigartig ist, unter der Überschrift „Kreislauf für gesellschaftliches Engagement“ erläutert.

Printexemplare liegen in unserem Stiftungsbüro und in allen Sparkassen-Geschäftsstellen in Lübeck aus.

Stiftungsflyer zum Herunterladen